Vertrag und allgemeine Nutzungsbedingungen für Maison "la Mazeraie"

Print Friendly, PDF & Email
 Contrat de location du gite   Locataire :

Madame, Monsieur,

 

Nous avons le plaisir de vous proposer la réservation de notre gîte selon les conditions décrites dans ce document.

Espérant que cette proposition retiendra votre attention, nous vous adressons nos sincères salutations.

 

 

Les propriétaires

 

M., Mme, Mlle ..............................................................

Adresse .........................................................................

....................................................................................

Code postal ..............  Commune.....................................

Tél. domicile : ...............................................................

Tél. portable : ................................................................

 

Caractéristiques du GITE DE LA MAZERAIE à PAYZAC

 

3 chambres, 2 salle-de-bains, 1 cuisine,  1salon, 1 place parking devant le gite, 1 jardin, l’accès à la piscine partagée avec le propritétaire uniquement.  Entrée séparée.   A noter :
  • Les animaux ne sont pas acceptés.
  • Les propriétaires doivent être informés de l’éventuel accès au gîte de personnes tierses pour une visite dépassant un temps court de convivialité.
  Durée de séjour minimum : 7 nuits. Du samedi au samedi
Composition de la famille : (La capacité maximum du gîte est de 3 personnes adultes et 1 enfant)  

….. personnes dont           …. adultes

                         ….  enfants de 2 à 14 ans

                         ….  enfants de moins de 2 ans

 

       

          Dates du séjour :     du      à partir de 15 h00 (maximum 19h00), au     avant 10h00

 

Propriétaire :

Prix du séjour : …………..      

 

Ce prix s'entend :

Ménage, charges électicité et eau – dans la mesure du raisonnable cf conditions générales – sont compris, Les taxes de séjour ne sont pas comprises. Draps et linge fournis en option.

 

Dépôt de garantie ou caution à l’arrivée : … ……€ (non encaissé)

 

M. …

Adresse

 

CETTE LOCATION PRENDRA EFFET dès réception de l’acompte de 25 %  soit directement en ligne (PAYAPAL ou Carte bleue) ou par courrier, par chèque,  à l’ordre de Daniel et Rolande BOISSIER, le Mazert, 07230 PAYZAC

Un exemplaire de ce présent contrat (le second exemplaire est à conserver par vos soins) sera daté et signé soit accompagnant imérativement le chèque par courrier postal, soit donné à l’arrivée en cas de paiement en ligne.

Sans réception de cet acompte, la proposition de location sera annulée et nous disposerons du gîte à notre convenance.

 

Le solde d'un montant de …………………€  est à nous régler à l'arrivée dans le gîte.

 

 

Je soussigné M .................................................... déclare être d'accord sur les termes du contrat, après avoir pris connaissance des conditions générales figurant au verso du présent document.

 

A ………………….  le 1er mai 2020

Le propriétaire, ….

 

 

A ....................................... le .........................................….

Le locataire (Signature et mention "lu et approuvé")

 

 
 

 

Allgemeine Nutzungsbedingungen der Hütte

Artikel 1 – Dieser Vertrag betrifft die Vermietung der Unterkunft La Mazeraie, Le Mazert, 07230 PAYZAC. Es ist ein kleines Haus mit drei Schlafzimmern, zwei Bädern, 2 separaten Toiletten, einer Küche und einem Essbereich sowie einem Wohnzimmer mit eigenem Garten.

Artikel 2 – Aufenthaltsdauer: Der Mieter, der diesen für einen festgelegten Zeitraum geschlossenen Vertrag unterzeichnet, kann unter keinen Umständen das Recht beanspruchen, am Ende des Aufenthalts in den Räumlichkeiten zu bleiben.

Artikel 3 – Vertragsschluss: Der Vorbehalt wird wirksam, sobald der Mieter dem Eigentümer die auf der Vorderseite angegebene Kaution sowie eine zuvor unterzeichnete Kopie des Vertrages zugesandt hat
Datum angegeben. Eine zweite Kopie ist vom Mieter aufzubewahren. Die zwischen den Parteien der vorliegenden Urkunde geschlossene Miete darf Dritten, natürlichen oder juristischen Personen, in keinem Fall teilweise zugute kommen, außer mit schriftlicher Zustimmung des Eigentümers. Jeder Verstoß gegen diesen letzten Absatz kann zur sofortigen Beendigung des Mietverhältnisses auf Verschulden des Mieters führen, wobei der Mieterlös endgültig vom Eigentümer erworben bleibt.

Artikel 4 – Stornierung durch den Mieter: Jede Stornierung muss dem Eigentümer mit Empfangsbestätigung mitgeteilt werden.

a) Stornierung vor Ankunft in den Räumlichkeiten: Die Kaution verbleibt beim Eigentümer. Letzterer kann den Restbetrag des Aufenthalts verlangen, wenn die Stornierung weniger als 30 Tage vor dem geplanten Eintritt in die Räumlichkeiten erfolgt. Erscheint der Mieter nicht innerhalb von 24 Stunden nach dem im Vertrag angegebenen Ankunftsdatum, erlischt dieser Vertrag und der Eigentümer kann über seine Unterkunft verfügen.

Die Kaution verbleibt auch beim Eigentümer, der den Restbetrag der Miete verlangt.

b) Wenn der Aufenthalt verkürzt wird, bleibt der Mietpreis beim Eigentümer. Es erfolgt keine Rückerstattung.

Artikel 5 – Stornierung durch den Eigentümer: Der Eigentümer zahlt dem Mieter alle im Voraus bezahlten Beträge.

Artikel 6 – Ankunft: Der Mieter muss an dem Tag erscheinen, der in dem in diesem Vertrag genannten Zeitfenster angegeben ist. Bei verspäteter oder verspäteter Ankunft muss der Mieter den Eigentümer benachrichtigen

Artikel 7 – Zahlung des Restbetrags: Der Restbetrag der Miete wird beim Betreten der Räumlichkeiten gezahlt.

Artikel 8 – Inventar: Ein Inventar wird gemeinsam erstellt und vom Mieter und dem Eigentümer oder seinem Vertreter bei Ankunft und Abreise von der Unterkunft unterschrieben. Dieses Inventar ist die einzige Referenz im Falle eines Streits bezüglich des Inventars.

Der Sauberkeitszustand des Hauses bei Ankunft des Mieters ist im Inventar zu vermerken. Die Reinigung der Räumlichkeiten bei normaler Nutzung liegt in der Verantwortung des Eigentümers.
Bei ungewöhnlicher Nutzung der Räumlichkeiten oder außergewöhnlichen Verschmutzungen wird die Höhe der Reinigungskosten dem Mieter in Rechnung gestellt.

Artikel 9 – Kaution oder Kaution: Bei Ankunft des Mieters verlangt der Eigentümer eine Kaution, deren Höhe auf der Vorderseite dieses Vertrages angegeben ist.
Nach der widersprüchlichen Aufstellung des Ausgangsinventars wird diese Kaution abzüglich der Kosten für die Wiederherstellung der Räumlichkeiten bei festgestellten Schäden zurückerstattet.

Im Falle einer vorzeitigen Abreise (vor dem in diesem Vertrag genannten Zeitpunkt), die die Erstellung des Inventars am selben Tag der Abreise des Mieters verhindert, wird die Kaution vom Eigentümer innerhalb einer Frist von höchstens höchstens zurückerstattet keine Woche.

Artikel 10 – Nutzung der Räumlichkeiten: Der Mieter muss die friedliche Art der Vermietung sicherstellen und diese entsprechend dem Bestimmungsort der Räumlichkeiten nutzen.

Artikel 11 – Kapazität: Dieser Vertrag gilt für eine maximale Kapazität von 6 Personen.
Wenn die Anzahl der Mieter die Unterkunftskapazität überschreitet, kann der Eigentümer zusätzliche Personen ablehnen. Jede Änderung oder Vertragsverletzung wird auf Initiative des Kunden berücksichtigt.

Artikel 12 – Tiere: In diesem Vertrag ist festgelegt, ob der Mieter bei einem Haustier bleiben kann oder nicht. Bei Nichteinhaltung dieser Klausel durch den Mieter kann der Eigentümer den Aufenthalt verweigern. In diesem Fall erfolgt keine Rückerstattung.

Artikel 13 – Versicherung: Der Mieter haftet für alle Schäden, die durch seine Handlung entstehen. Er muss versichert sein.

Artikel 14 – Zahlung der Gebühren: Die Gebühren für Wasser und Strom sind im Mietpreis für den normalen Gebrauch enthalten. Bei ungewöhnlicher Nutzung können dem Mieter Gebühren in Rechnung gestellt werden.

Artikel 15 – Streitigkeiten: Jede Beschwerde im Zusammenhang mit der Vermietung wird vom zuständigen Gericht bearbeitet.

Print Friendly, PDF & Email
Contact